Ein epochales Buch

Diese Seite dient nur einem Zweck: Mein Buch Europa Reinventa zu präsentieren und zum freien Download zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich kann es auch als Taschenbuch bei Amazon gekauft werden.

Es war ausgesprochen spannend für mich, dieses Buch zu schreiben. Die Idee dazu war für mich höchst ungewöhnlich und überraschend, denn ich beschäftige mich normalerweise mit anderen Dingen. Die Umsetzung war noch überraschender. Ich entdeckte ungeahnte Freuden, die ich in dieser Tiefe und in diesem Umfang noch nicht kannte. Das Buch entwickelte sich ständig weiter und wurde dadurch aus meiner Sicht noch viel besser als die ursprüngliche Idee. Ich wünsche mir, dass das Buch eine große, interessierte Lesergemeinschaft findet.

Was macht dieses Buch nun zu einem epochalen Werk?

Kurz gesagt: eine völlig neue Betrachtung von Politik, die in der Welt bis jetzt nicht existiert. Traditionelle Sichtweisen gibt es fast nicht mehr, dafür neue, ganz andere, die beim genauen Hinsehen eigentlich völlig natürlich und sinnvoll erscheinen. Das beginnt bei einem neuen, wirklich ernst gemeinten demokratischem System, das neue politische Strukturen hervorbringt. Und ebenso neue wirtschaftliche Strukturen, solche, die den menschlichen Bedürfnissen und dem Primat der Demokratie angepasst sind.

Traditionelle Politik sieht irgendeine Materie, die durch Interessensgruppen und/oder Medien an sie herangetragen wird, lässt Meinungsumfragen durchführen und erlässt dann ein Regelwerk, das in Wahrheit niemand will, außer den Interessensgruppen natürlich.

Europa Reinventa hingegen stellt zB den Menschen ins Zentrum der Betrachtung und erkennt, dass aus diesem Blickwinkel Grundrechtspolitik, Sozialpolitik und Eigenmachtpolitik gemacht werden muss. Es erkennt die menschlichen Grundbedürfnisse nicht durch Meinungsumfragen sondern durch Bewusstseinsforschung. Oh, was sind das für neue Begriffe? Eigenmachtpolitik und Bewusstseinsforschung, nie gehört. Im Buch finden Sie die Antworten.

Europa Reinventa stellt die Menschheit und den Planeten Erde ins Zentrum der Betrachtung und erkennt, dass es aus diesem Blickwinkel Umweltpolitik, Energiepolitik und Migrationspolitik machen muss. In diesem Stil geht es weiter. Interessen von irgendwelchen Gruppen spielen keine Rolle, es geht um das Notwendige und Sinnvolle. Ungelöste Fragen gibt es nicht. Traditionelle Politikfelder wie Außen- und Innenpolitik, Verteidigungspolitik und dergleichen gibt es nicht, darum sollen sich die Mitgliedsstaaten kümmern, wie immer sie wollen.

Und wenn Sie nun meinen, dass das alles ziemlich kompliziert sein müsse, dann sind Sie in genau der falschen Richtung unterwegs. Im Europa Reinventa gibt es wenige gemeinsame Politikbereiche mit sehr wenigen gemeinsamen Vorschriften. Es ist alles so einfach, dass man eigentlich staunen muss. Die Souveränität der Mitgliedsstaaten ist ein Grundprinzip. Große, wichtige und gute Errungenschaften der EU werden übernommen, angepasst und ausgebaut. Der bürokratische Mist wird entsorgt.

Ein weiteres Grundprinzip ist Innovation, denn die Menschheit hat bereits alle Antworten auf ihre Probleme. Vorhandene Dogmen verhindern bloß, dass diese Antworten ans Licht der Öffentlichkeit gelangen. So etwas kann und will sich Europa Reinventa nicht leisten.

Das oberste Ziel ist gleicher, hoher Wohlstand für alle europäischen Bürger. Sie werden sehen, wie leicht dieses Ziel zu erreichen ist, und dass das System der heutigen EU so beschaffen ist, dass dieses Ziel, das auch die EU kennt, in immer weitere Ferne rückt. Sehr beschämend.

Rund um alles fallen alte Krusten ab. Im Zentrum allen Tuns steht der Mensch und seine Grundbedürfnisse. Neue Sichtweisen ermöglichen neue Strukturen, neue Politiken und neue Lösungen. Das macht dieses Buch zu einem epochalen Werk.

Das Buch ist vollständig. Es enthält alles, um das neu erfundene Europa zu bauen und zu betreiben. Zum besseren Verständnis werden die europäische Entwicklung seit 1945 und der Aufbau und die Funktionsweise der heutigen EU dargestellt. Für das Europa Reinventa werden seine Grundprinzipien, die Grundbedürfnisse der heutigen Menschheit, die Wirkungsweise der großen, undemokratischen Machtbereiche, die gemeinsamen Angelegenheiten samt Rechtsvorschriften, die Organe und Institutionen, die Verfassung und das mögliche Leben im neu geborenen Europa vorgestellt. Es ist weder eine Revolution noch eine von oben verordnete Umstrukturierung der Wirtschaft und der Gesellschaft notwendig. Solche Dinge sind von gestern. All das passiert von selbst und zur höchsten Zufriedenheit der Menschen. Europa Reinventa entfesselt eher als zu regulieren und vorzuschreiben. Es schafft nur einen Rahmen, in dem alles gut und reibungslos geschehen und sich entfalten kann.